www.maennersegen.de

Männer mitten im Leben, schreiben aus ihrem Leben für das Leben und das Lebensgefühl von Männern heute. Männersegen ist hierbei nicht nur der Blog-Titel sondern auch Leitlinie der Texte, die hier regelmäßig von den Autoren erscheinen. In 4 Rubriken (in denen sich Männerleben hauptsächlich abspielt) bringen die Autoren selbst erlebtes einfallsreich zu Wort. Verschiedene Bezirksmännerpfarrer setzen unter dem Begriff SegensWort einen geistlich/biblischen Akzent dazu. Alle Autoren wollen damit „Segen“ weitergeben, das heißt anderen Männern in ihrer vielleicht ähnlichen Lebenssituation Bereicherung, Hilfe, Stärkung, Lebensfreude und Männersolidarität vermitteln.

Stephan Burghardt, Referent für Männerarbeit im emnw

Wann, wenn nicht heute?

Wann, wenn nicht heute?

Die Besprechung ist gut gelaufen. Der Verkehr auf der Autobahn ist erträglich. In eineinhalb bis zwei Stunden könnte ich wieder m Büro sein… ach, dieses Hinweisschild zur Autobahnkapelle. Wie oft bin ich da schon vorbei gefahren und habe gedacht: „Ja – eine kleine Pause, ein bisschen Innehalten wäre jetzt genau das richtige!“ Klar, wenn Zeitdruck […]

Weiterlesen 0
Was_gibt_Kraft_Sonnenblume

Was gibt mir Kraft?

Sie sitzen neben einander. Mutter, Sohn(ca. 9 Jahre) und Vater. Die Veranstaltung schleppt sich so hin. Der Junge scheint gelangweilt und auch müde. Er sucht den Kontakt zu seinem Vater. Sie berühren sich an den Händen und der Junge legt seinen Kopf an die Schulter des Vaters. Er schließt die Augen. Der Vater legt seinen […]

Weiterlesen 0
"Wie er läuft und wie er spuckt …"

„Wie er läuft und wie er spuckt …“

Ich bin viel mit dem Auto unterwegs. Sehr viel. Das bringt mein Beruf mit seinen vielen Einsatzstellen mit sich. Dass ich viele von diesen Fahrten mit Kleinbus (Busle) statt mit einem PKW mache, ist nicht nur für mich entspannend, sondern auch für unsere Kinder und auch nach vielen Jahren immer noch attraktiv. Deshalb begleiten sie […]

Weiterlesen 0
Tilman1

Auszeit – Momente

Jetzt, im Sommer, wenn an manchen Orten und Arbeitsplätzen das Leben etwas ruhiger verläuft, ist eine gute Zeit, es zu üben: Kleine Momente des Innehaltens, der Achtsamkeit, des stillen Gebets mitten im Getriebe des Alltags oder an dessen Rändern. Wie meine ich das? Auf dem Weg zum Büro steige ich dann gerne mal eine Haltestelle […]

Weiterlesen 0
Jürgen Schwarz 30-k

“Marge, das Telefon klingelt“

Unsterblich die Szene in der Homer Simpson auf dem Sofa liegt. In Armeslänge entfernt klingelt das Telefon. Anstatt das Ding abzuheben und mitzumachen im Spiel des Lebens ruft er Richtung Küche: „Marge, das Telefon klingelt!“ Was wie Satire rüberkommt, lebt mancher Mensch wirklich – lieber nicht rangehen – bei allem, was ein bisschen Einsatz kostet. […]

Weiterlesen 1

Und sie wurden nass …

Was waren das für großartige, emotionsvolle Freudenbilder im Fernsehen bei der Siegerehrung der beiden Mannschaften Frankreich und Kroatien am Ende der WM. Beide hatten es verdient, keine Frage. Und: Niemand sage mehr, Männer hätten keine/wenig Gefühle bzw. könnten keine eigenen Gefühle äußern. Stimmt nicht! Beim Fußball geht dies immer :-). Was mich darüber hinaus zusätzlich […]

Weiterlesen 0
Durchhänger_Foto

Durchhänger…

Schlaff, müde, unmotiviert… Decke d´rüber. Wer kennt das nicht? Sich nicht aufraffen können. Die Power ist wie weggeblasen, keine Ahnung wohin. Liegt das vielleicht am Wetter, geht’s mir nicht gut, habe ich mir etwas „eingefangen“? Doch da ist noch so ein kleiner Gedanke, der mir nicht ganz so leicht fällt. Obwohl es recht offensichtlich ist. […]

Weiterlesen 0

Das Wunder von Bern – oder das Schicksal von Kasan?

Als ich mich gestern gegen 17 Uhr aus dem Büro mit dem Rad von Stuttgart aus nach Hause aufmachte, waren die Straßen „leer“. Klar, an jeder bewirteten Ecke saßen Menschen und schaut das Spiel Deutschland – Südkorea, das Schicksalsspiel 2018. Als ich später auf den Fildern durch die verschiedenen Ortschaften radelte, war es verdächtig ruhig. […]

Weiterlesen 1
CBruckmann

Leidenschaft

Aber als ich neulich in einem Seminar saß bei dem es um die Frage ging: „Wo bleibt die Seele nach dem Tod?“ da dachte ich mir: „Mannomann, für wie viele Männer stellt sich in ihrer Lebenssituation eher die Frage: ‚Wo bleibt die Seele vor dem Tod?’“ Es bewegt mich zutiefst zu sehen, wie viele von […]

Weiterlesen 1
S2460044

Rückkehr der Religion

Deutschland: Wir haben seit gut 70 Jahren Religionsfreiheit aber immer mehr ziehen sich von der Kirche zurück, stehen ihr desinteressiert oder gar ablehnend gegenüber. „Umwidmung“ von Kirchen ist Thema der Stunde. Im Gottesdienst trifft sich üblicherweise die Generation 60+. Glockengeläut wird in Frage gestellt und als Lärm kategorisiert… Sonntag in einer russischen Stadt: Irgendwo läuten […]

Weiterlesen 1