Archiv des Autors | Stephan Burghardt

Wie geht es eigentlich unseren Nachbarn?

Nein, ich meine nicht die Nachbarn in unserer Straße. Die sehen wir ja in der Regel dann und wann und können uns mit ihnen unterhalten. Ich meine die Franzosen, Schweizer, Österreicher, Italiener, Holländer, Dänen, Polen etc. Nachem wir, staatlich verordnet,  nun schon über ein Jahr in der Burg BRD festsitzen, ist der Kontakt abgebrochen. Risikogebiet, […]

Weiterlesen 0

Frieden auf Erden

Das Neue Jahr Hoffnung vieler Millionen, dass Friede sei den Menschen, die hier auf Erden wohnen. Wer, o Gott, bringt uns den Frieden wer Gerechtigkeit hernieden? Kriege, Elend, Flucht und Not, für viele ist’s der sichre Tod. Macht und Herrschsucht ohne Ende wer bringt die ersehnte Wende? Wer kann dem ein End bereiten, dass in […]

Weiterlesen 0
Tür2

Macht hoch die Tür …

„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ … Fast wäre man geneigt diese erste Zeile aus dem bekannten Adventslied den „Querdenkern“ als Protestmotto zu ihren Demos in der Adventszeit anzubieten. Aber lassen wir das Scherzen, die Lage ist für etliche sehr ernst. Diese Türe hier ist verschlossen. Die Haustüre zu Hause für zu viele […]

Weiterlesen 0
wahnhausen

Wahnhausen

Wer auf dem Fuldaradweg radelt, kommt durch diesen kleinen Ort in Nordhessen. Kaum zu glauben, dass ein Ort heute so heißen kann. Der Ort hieß um 1100 ursprünglich Wanenhusun und hatte einen beträchtlichen Fischreichtum. Da denkt man dann schon an etwas anderes, als bei: Wahnhausen. Wahnhausen, so fühlt es sich leider gerade aktuell für mich […]

Weiterlesen 0
Uhr

Zwei Zeiten

Die Turmuhr an der Evang. Kirche in Frickenhausen ist kaputt. Sie zeigt unterschiedliche Zeiten, je nach Turmseite, an. Eigentlich lustig. Mann kann sich jetzt seine Zeit aussuchen. Eine davon stimmt, aber welche? Im realen Leben gilt an einem Ort immer nur eine Zeit. Nach der kann ich mich richten, nach der richten sich andere. Nach […]

Weiterlesen 0
Coronamaske

Zugangs-Beschränkungen

Heute war ich im Freibad. Statt einfach wie früher hingehen, die Eintrittskarte vor Ort kaufen und los geht’s, jetzt Vorabanmeldung im Internet, bezahlen im Internet, beim Betreten den zugeschickten Code am Einfang vorzeigen und beim Verlassen wieder, damit die beschränkte Zahl der Anwesenden von 1.200 statt sonst ca. 3.000 – 4.000 nicht überschritten wird und […]

Weiterlesen 0
Stuttgart

Gewalt ist männlich und alkoholisiert

Dies war ein Satz in einem der Zeitungsberichte, die zu den „Stuttgarter Krawallen“  zu lesen waren. Es war wohl so (ich war nicht mit dabei), einige eventuell auch stark alkoholisiert und bekifft. Auch ein Rauschmittel, das die Sinne und den Anstand schwinden lassen. Vielleicht waren einige der Übeltäter aber auch stocknüchtern und „nur“ gewaltbereit: Endlich […]

Weiterlesen 0
logo-stuttgarter-maennertag

Made in China / Made in Germany

Das wäre er gewesen, am nächsten Samstag, der 29. Stuttgarter Männertag – leider abgesagt – wegen eines Ereignisses Ende letzten Jahres im fernen Wuhan in China. Eigentlich unglaublich dieser Zusammenhang. Und doch wieder auch nicht. Neulich im Baumarkt: Dutzende nagelneue, blaue Heimwerkermaschinen aller Art auf einer Palette aufgetürmt: maki.. – Made in China. Beim Blick […]

Weiterlesen 0
brennerrad

Passt das?

Winter und Radfahren – keine Chance. Man kommt nicht voran. Die Umstände sind mächtiger als die eigene Kraft und Fähigkeiten. Es war aber gar nicht Winter sondern Mitte November 2019. Plötzlich war der Schnee da – und ich auf der Rückreise meiner Radtour. Zum Glück war hier nur das Umsteigen auf dem Brennerpass von der […]

Weiterlesen 0
Uhr1

Zeit-Ver-Lauf

Zunächst Ihnen allen ein gutes Neues Jahr 2020. 2020 schreiben wir jetzt in/auf die Mails, Briefe, Karten, Banküberweisungen, Anträge etc. 2019 ist passé. Meinem Gefühl nach ist es schnell vergangen – und insgesamt vergehen die Jahre gefühlt für mich immer schneller, je älter ich werde. Zeit-Ver-Lauf ist ein subjektives Gefühl, keine Frage. Manche Warterei dauert […]

Weiterlesen 0