Archiv des Autors | Tilman Kugler

Tilman-kl

Aufstehen – gegen Kulturen des Todes

Gott hat seinen Sohn nicht geopfert. Dass Väter ihre Söhne opfern, dieses Denken – und diese Wirklichkeit – gehört in eine Kultur der Überlebenskämpfe und der damit verbundenen Kriege. Wir stecken selber noch mitten drin, in dieser Kultur des Todes und des Tötens. An vielen Orten der Erde werden Kinder für unseren Lebensstil geopfert: In […]

Weiterlesen 0
Tilman-kl

Immer wieder Freitags…

Zur Zeit wird heftig darüber diskutiert, ob das o.k. ist, was die Schülerinnen und Schüler am Freitagvormittag machen. Ob sie glaubwürdig sind, und ob es gerechtfertigt ist, für „Fridays for future“ die Schule ausfallen zu lassen und zu demonstrieren. Ich bin damit einverstanden, dass die Schülerinnen und Schüler für ihre und unsere Zukunft demonstrieren. Zunächst […]

Weiterlesen 1
Tilman-kl

Sieben Wochen Mann sein: Einfach. Bewusst. Gut.

Noch sind draußen die Narren unterwegs. Für manche ist das die „fünfte Jahreszeit“ und unverzichtbar. Andere sind eher genervt wenn auf der Straße, im Fernsehen und im Gemeindehaus bunte Fähnchen hängen und bunte „Vögel“ unterwegs sind. Mir gefällt es, dass die Narren ihr Fest und ihre Zeit im Jahreskreis haben. Und ich bin gerne mit […]

Weiterlesen 0
Übergangszeit

Übergangszeit

Am 2. Februar steht im kirchlichen Kalender das Fest „Mariä Lichtmess“. Offizieller Name: „Darstellung des Herrn“. Der Ursprung: 40 Tage nach der Geburt ihres Sohnes begann Maria, wie alle gebärenden Frauen damals in der jüdischen Kultur, wieder am öffentlichen Leben teilzunehmen. Sie ging mit Jesus in den Tempel, und brachte dort das vom jüdischen Gesetz […]

Weiterlesen 2
Advent ist – und es ist gut so.

Advent ist – und es ist gut so.

Ich habe aufgehört mir allzu viele Vorsätze in Sachen Advent zu machen. Auf lange Sicht halte ich mir diese Wochen vor Weihnachten immer schön frei. Bei Terminplanungen achte ich darauf: Was geht noch im November? Und was hat noch Zeit bis Januar? Und doch erlebe ich jedes Jahr: Es wird trotzdem keine besonders besinnliche Zeit! […]

Weiterlesen 0
Wann, wenn nicht heute?

Wann, wenn nicht heute?

Die Besprechung ist gut gelaufen. Der Verkehr auf der Autobahn ist erträglich. In eineinhalb bis zwei Stunden könnte ich wieder m Büro sein… ach, dieses Hinweisschild zur Autobahnkapelle. Wie oft bin ich da schon vorbei gefahren und habe gedacht: „Ja – eine kleine Pause, ein bisschen Innehalten wäre jetzt genau das richtige!“ Klar, wenn Zeitdruck […]

Weiterlesen 0
Tilman1

Auszeit – Momente

Jetzt, im Sommer, wenn an manchen Orten und Arbeitsplätzen das Leben etwas ruhiger verläuft, ist eine gute Zeit, es zu üben: Kleine Momente des Innehaltens, der Achtsamkeit, des stillen Gebets mitten im Getriebe des Alltags oder an dessen Rändern. Wie meine ich das? Auf dem Weg zum Büro steige ich dann gerne mal eine Haltestelle […]

Weiterlesen 0