Bild Stephan Süditalien

Anblick und Ausblick II

Capo di Orlando – klingt nach Amerika, und wenn ich im 3. Stock  auf dem meiner „Albergo“ (ital. für: Herberge) stehe und nach unten schaue, sieht es auch ein wenig so aus. Ist es aber nicht. Nach über 1.800 Radkilometer innerhalb von nun 5 Wochen Unterwegssein ohne eine einzige Panne, ist das „Etappenziel“ erreicht, zumindest […]

Weiterlesen 0
Foto_baertige_Zeiten

Bärtige Zeiten

Wieder liegt ein weißes Blatt vor mir. Habe zugesagt einen Text  zu schreiben. Manchmal kommt mir das Schreiben wie eine endlose Wiederholung vor. Es ist doch schon so viel auf´s Papier gebracht worden. Im Herbst beginnen die Blätter zu fallen und bis es neue gibt dauert es eben. Vielleicht müssen bei mir auch erst neue […]

Weiterlesen 0
Tilman-kl

Geht doch!

Mal wieder erhitzen sich die Gemüter am Tempolimit. „Tempo 130“ auf allen deutschen Autobahnen, ein grundvernünftige und überhaupt nicht neue Überlegung, die viele Autofahrerinnen und -fahrer sinnvoll finden (und längst intuitiv befolgen), bringt manche Männer (und Frauen) überraschend heftig aus der Fassung. Winfried Kretschmann hat mit der Aussage „Was dem Amerikaner seine Waffe ist, ist […]

Weiterlesen 0
RadBrille

Das war’s – Anblick und Ausblick

Seit einigen Tagen bin ich nun in Altersteilzeit. Das war’s – beruflich, nach über 40 Jahren. Verdient? Ist so eine Frage. Was hat man wirklich verdient im Leben. Habe ich dies „verdient“ – Altersteilzeitmodell, Sozialstaat, gesicherte Netze nach allen Seiten. Viele Männer in anderen Ländern und anderen politischen Systemen haben das am Ende ihres beruflichen […]

Weiterlesen 0
Fridays for future: Sind wir bei „Matthäi am Letzten“?

Fridays for future: Sind wir bei „Matthäi am Letzten“?

Wovor haben wir eigentlich Angst, wenn freitags die Jugend dieser Welt auf die Straße geht und ihre Zukunft einfordert? Ist es der Verlust von Komfort oder Arbeitsplätzen? Schon vor 40 Jahren haben wir als Jugendliche ähnliche Fragen diskutiert. Allerdings lag damals diese Zukunft noch jenseits unseres Horizontes. Nun ist sie eingetreten, sogar wissenschaftlich unterfüttert. Was […]

Weiterlesen 2
Tilman-kl

Sommerzeit, Ferienzeit, Urlaubszeit …

… ist auch Väter-Zeit.   Endlich hat er mal Zeit, der Papa. Oder, aus der Erwachsenen-Sicht gesprochen: Endlich habe ich mal Zeit für meine Kinder! Angefangen vom Aufwachen morgens: Endlich ist mal Zeit zum Kuscheln, oder Toben, für ein gemeinsames Frühstück in der Familie ohne Zeitdruck. Davor der gemeinsame Weg zum Bäcker, Brezeln holen oder […]

Weiterlesen 0
DSteiner

„Männer, ihr seid ein Segen!“

„Männer, ihr seid ein Segen!“ Das sagte die Leiterin der „Nordstadtkids“ zu den fünf Männern der Neckarsulmer Männergruppe, die einen Samstag lang einen neuen Notausgang aus dem neuen Aufenthaltsraum der Nordstadtkids gebaut hatten. Die Nordstadtkids sind ein Bereich der Mitternachtsmission des Kreisdiakonieverbandes Heilbronn, der sich um benachteiligte Stadtkinder kümmert. Nach einem Diakoniegottesdienst vor drei Jahren […]

Weiterlesen 0
Wallfahrtskirche beleuchtet

Grenzen überwinden – Brücken bauen

(Bild: Die beleuchtete Wallfahrtskirche weist uns den Weg ) Wir sitzen in der Mosbacher Stiftskirche, einem gotischen Bauwerk und – einer Besonderheit: Sie ist seit 1708 eine Simultankirche. Wir lauschen der Andacht, singen stimmvoll Lieder und sprechen Psalmen und Gebete. Im katholischen Teil findet gleichzeitig eine Abendmesse statt. Dann laufen wir los. Steil führt der […]

Weiterlesen 0
move-2481718_640

Umziehen – Unterwegssein

Heilbronn, Heilbronn, Reutlingen, Reutlingen, Reutlingen – Bisher bin ich immer als Single in eine neue Wohnung eingezogen. Einpacken, Aussortieren, Umzug organisieren – alles war allein meine Aufgabe. Dieses Mal ist es ganz anders. Meine Freundin und ich ziehen zusammen. Aufgabenteilung mit zwei gut ausgestatten Haushalten … Beide sind wir im Leben schon ein Stück weit […]

Weiterlesen 0