DU und ICH

Jeder hat eine andere Wirklichkeit,
das was ihn ärgert, oder auch freut.
Jeder sieht durch seine Brille,
was du willst, ist nicht mein Wille.
Mein Auto ist blau und deines grün.
Die Zugvögel von Norden nach Süden ziehen?
Mein Glas ist halb leer und deines halb voll.
Du findest etwas schrecklich, ich dagegen ganz toll.
Richtig oder falsch gibt es nicht.
Jeder von uns hat sein eigenes Gesicht.

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

  • Sehr gut (0)
  • Gut (0)
  • Geht so (0)
  • Gar nicht (0)

Ein Kommentar zu DU und ICH

  1. Hans Schopfer 15. Mai 2015 um 14:24 #

    Lieber Herr Schuchert,
    dieses Gedicht gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Hans Schopfer

Schreibe einen Kommentar