Archiv | MännerUnterwegs

Bild Stephan Süditalien

Anblick und Ausblick II

Capo di Orlando – klingt nach Amerika, und wenn ich im 3. Stock  auf dem Balkon meiner „Albergo“ (ital. für: Herberge) stehe und nach unten schaue, sieht es auch ein wenig so aus. Ist es aber nicht. Nach über 1.800 Radkilometer innerhalb von nun 5 Wochen Unterwegssein ohne eine einzige Panne, ist das „Etappenziel“ erreicht, […]

Weiterlesen 0
Tilman-kl

Geht doch!

Mal wieder erhitzen sich die Gemüter am Tempolimit. „Tempo 130“ auf allen deutschen Autobahnen, ein grundvernünftige und überhaupt nicht neue Überlegung, die viele Autofahrerinnen und -fahrer sinnvoll finden (und längst intuitiv befolgen), bringt manche Männer (und Frauen) überraschend heftig aus der Fassung. Winfried Kretschmann hat mit der Aussage „Was dem Amerikaner seine Waffe ist, ist […]

Weiterlesen 0
Wallfahrtskirche beleuchtet

Grenzen überwinden – Brücken bauen

(Bild: Die beleuchtete Wallfahrtskirche weist uns den Weg ) Wir sitzen in der Mosbacher Stiftskirche, einem gotischen Bauwerk und – einer Besonderheit: Sie ist seit 1708 eine Simultankirche. Wir lauschen der Andacht, singen stimmvoll Lieder und sprechen Psalmen und Gebete. Im katholischen Teil findet gleichzeitig eine Abendmesse statt. Dann laufen wir los. Steil führt der […]

Weiterlesen 0
move-2481718_640

Umziehen – Unterwegssein

Heilbronn, Heilbronn, Reutlingen, Reutlingen, Reutlingen – Bisher bin ich immer als Single in eine neue Wohnung eingezogen. Einpacken, Aussortieren, Umzug organisieren – alles war allein meine Aufgabe. Dieses Mal ist es ganz anders. Meine Freundin und ich ziehen zusammen. Aufgabenteilung mit zwei gut ausgestatten Haushalten … Beide sind wir im Leben schon ein Stück weit […]

Weiterlesen 0
IMG_20190620_154349

Und das traust Du Dich?

  Letzte Woche war ich Motorrad fahren, zusammen mit einem Freund. Ziel die RDGA, die Route de Grand Alpes, eine Touristenstraße, die vom Genfer See an die Cote d’Azur führt und einige der höchsten Alpenpässe verbindet. Von dieser Tour habe ich  schon lange geträumt, und da bin ich sicher nicht der Einzige. Manche dieser Pässe […]

Weiterlesen 0
Es ist kompliziert …

Es ist kompliziert …

Neulich war ich unterwegs. Als Gast auf einer kirchlichen Tagung. Es ging im weitesten Sinne um Umweltschutz. Und um das z. Zt. brennende Thema: Wie positionieren wir uns als christliche Einrichtungen zur E-Mobilität. Das einleitende Postulat lautete: Ich plädiere für die sukzessive Umstellung des eigenen KFZ-Bestandes auf E-Autos bis … (Jahreszahl). So weit so gut. […]

Weiterlesen 4
03_12_2018_Stau_Foto_1

Schau, schau…

Weit ist es nicht. Nur schlappe zwanzig Kilometer bis zu meinem Ziel. Es geht gut voran. Denke so vor mich hin. Auf die Autobahnauffahrt abbiegen, der Verkehr fließt. So in etwa zehn Minuten habe ich mein Ziel erreicht. Drei Spuren, da kommt jeder gut voran. Dann plötzlich, rote Bremslichter vor mir, und auch auf den […]

Weiterlesen 0
P1020086

Was steht vorne?

In meinem Sommerurlaub habe ich in Rotterdam Halt gemacht. Eine extrem multikulturelle und architektonisch imposante Stadt an der Maas, so mein Eindruck. Sie ist die größte Hafenstadt Europas und aller Sprit (Benzin, Diesel, Heizöl …) das wir hier ind er BRD brauchen und verfahren, wird dort raffiniert. Kilometerlange Raffinerien aller Mibneralölgesellschaften und Spritdepots en masse, […]

Weiterlesen 0
IMG_20180916_151512

Bin ich ein altmodisches Landei ?

Ich bin nicht oft längere Strecken mit dem Rad unterwegs. Heute, meine Frau ist auf dem Betriebsausflug, ergab sich die Gelegenheit und ich radelte den ganzen Nachmittag durch Felder und Wälder. Natürlich begegnet man an einem solch sonnigen Spätsommertag immer wieder Spaziergängern und anderen Radfahrern. Ich bin auf dem Land aufgewachsen, wo man sich bei […]

Weiterlesen 5