Themenwanderung im Nationalpark Schwarzwald für Männer unter dem Motto "Grenzgänger" - ein Angebot des emnw in Kooperation mit ÖNKINS und dem Nationalpark.

Männer als Grenzgänger unterwegs

Vergangenes Wochenende war ich mit 14 anderen Männern als „Grenzgänger“ im Nationalpark Schwarzwald unterwegs. Gestartet sind wir bei der „Zuflucht“ (Nähe Kniebis).
Die zweitägige Themenwanderung auf den historischen Grenzen zwischen Herzogtum Baden und Königreich Württemberg sowie dem früheren Fürstenbistum Straßburg war eine Kooperationsveranstaltung von Evangelischem Männer-Netzwerk Württemberg (emnw), Ökumenischem Netzwerk Kirche im Nationalpark Schwarzwald (ÖNKINS) und dem Nationalpark Schwarzwald selbst. Sie führte in großen Teilen entlang des Westwegs.
Der Biologe und Nationalparkleiter Dr. Wolfgang Schlund trug am Wegesrand und bei Stopps mit zahlreichen fundierten Hinweisen zur Geschichte, Ökologie, Fauna, Flora und Landschaft sehr zum Gelingen der Wanderung bei. Pfarrer Wolfgang Sönning aus Baiersbronn-Mitteltal erzählte anregende Geschichten von biblischen Männerfiguren, die an die Grenzen ihres Glaubens kamen. Am Sonntag leitete er für uns im Freien (bei 3 Grad plus!) die Morgenandacht. Mein Beitrag bestand darin, zum Thema „Grenzerfahrungen“ passende Selbsterfahrungsübungen einzustreuen, die eine oder andere Körperübung anzuleiten und durch ausgewählte Texte neue Impulse zum Weiterdenken zu setzen. Die verschiedenen Anregungen führten bei den Männern zu tiefen, und meist sehr persönlichen, Gesprächen. Aber auch Schweigen war angesagt und stellte sich am zweiten Tag unversehens am Ufer des „Wilden Sees“ ganz von alleine ein: Ein Ort inmitten des 100-jährigen Bannwalds, dessen Magie sich wohl keiner entziehen konnte.
Wir übernachteten in der gastfreundlichen „Darmstädter Hütte“. Beim Abschied in Zwickgabel bekam jeder Teilnehmer – gestärkt durch die gemeinsamen Stunden – ein „Visum zum (Wieder-)Eintritt in die Alltagswelt“ ausgehändigt. Die meisten Männer wünschten die Fortsetzung solcher Themenwanderungen im Nationalpark im kommenden Jahr. Diese ist für 14./15.10.2017 geplant: Motto: „TiefeTäler – HöhePunkte“.

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

  • Sehr gut (0)
  • Gut (0)
  • Geht so (0)
  • Gar nicht (0)
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar