Bild_Feuer_Männer

Männer brauchen Feuer

Flammen, rot, gelb, orange. Leuchtend, durcheinander sprühen die Funken und erhellen das Dunkel. Ich spüre eine helle, strahlende Wärme. Wir sitzen am Feuer, erzählen Geschichten und schweigen in der Nacht. Feuer als Symbol, als starke Kraft. Wann habe ich das Letztemal so richtig für etwas „gebrannt“? Wann war ich zuletzt „Feuer und Flamme“ für etwas oder jemanden? Diese kraftvolle Energie ist in jedem von uns gespeichert und wartet nur darauf zum Vorschein zu kommen. In diesem Sinne: Entfache dein Feuer und hüte die Flamme! Gesegnete Pfingsten.

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

  • Sehr gut (0)
  • Gut (0)
  • Geht so (0)
  • Gar nicht (0)

, ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar