„In Teufels Küche …“ – ein segensreiches Buch !

Der Untertitel erst steckt den Inhalt ab: „Leben mit einer chronischen Krankheit und ihren Folgen.“ Der Autor Ingo Sperl, Jahrgang 1952, ist studierter Theologe, promovierter Ethnologe und bis Ende des Monats Mai 2015 im Pfarrdienst. Er gibt ungeschminkt tiefe Einblicke in seine Lebens- und vor allem seine Leidensgeschichte. Im Zentrum steht der Kampf mit dem […]

Weiterlesen 0
Nütze den Tag

Pfingst-Wind-Gedanken

Ich habe den Wind spazieren gehn sehn und will euch sagen, er ist wunderschön! Sanft und leicht zieht er durch das Kornfeld dort, dann den Waldweg entlang, an einen anderen Ort. Oben von den Bäumen winkt er zu mir, dann kommt er wieder, geht weiter, bis zu dir. Mit seinem sanften und zarten Brausen lädt […]

Weiterlesen 0
Segensreich1

Reden

Ein Freund liegt im Krankenhaus. Einer der ersten Männer in meinem „neuen“ Leben und mir sehr ans Herz gewachsen, mit seinem Humor und seiner Spiritualität. Er ist auf dem Wege der Besserung und wir reden. Über Gott und die Welt, über Tod und Leben. Und wir lachen, auch über unsere gemeinsame freundschaftliche Vergangenheit. Er ist […]

Weiterlesen 1

NACHTSCHICHT – ein männerfreundliches Gottesdienstformat

Rückblick:  NACHTSCHICHT-Gesprächs-Gottesdienst am 8. Mai.2015 in der Martinskirche (Stuttgart Nord) . Überproportional viele Männer waren anwesend. Pfarrer Ralf Vogel hatte diesmal den bekannten Neurobiologen Prof. Dr. Gerald Hüther aus Göttingen zu Gast . Unter dem Titel „Armutszeugnis“ sollte im Gespräch ein kritischer Blick auf unser Schul und Bildungssystem geworfen werden. Seine Ansprache war die Wucht. „Segensreicher […]

Weiterlesen 0
13 Männer pilgerten "vor der Haustür" auf dem Martinusweg  von Besigheim auf den Michaelsberg bei Cleebronn

Pilgern „vor der Haustür“

Es muss nicht immer der Jakobsweg sein – und der Endpunkt nicht unbedingt Santiago de Compostela. Es darf auch auf der „Via Sancti Martini“ gepilgert werden – und die Michaelsberg-Kapelle im Stromberg kann ebenfalls ein lohnenswertes Ziel sein! Das sagten sich 13 Männer aus der Region Stuttgart-Heilbronn und trafen sich Mitte Mai zu einem „Pilgertag […]

Weiterlesen 0
eigenesonnenblume

Unser inneres Licht

Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir unzulänglich sind. Unsere tiefste Angst ist, dass wir unermesslich reich sind. Es ist unser Licht, das wir fürchten, nicht die Dunkelheit. Wir fragen uns: „Wer bin ich schon, dass ich leuchtend, hinreißend, begnadet und phantastisch sein soll?“ Wer bist du denn, es nicht zu sein? Du bist ein […]

Weiterlesen 0
Toshiba Digital Camera

Vätertag statt Vatertag

Eine Tradition entwickelt sich weiter Vatertag – ein weltweites Phänomen, wird begangen an unterschiedlichen Tagen im Jahr mit unterschiedlichen Intensionen und Inhalten. In Deutschland wird der Vatertag, oftmals auch als Herrentag oder Männertag bezeichnet, am 40. Tag nach Ostern gefeiert. Dies ist der christliche ‚Feiertag Christi Himmelfahrt‘. Seine Wurzeln gehen bis auf das Ende des […]

Weiterlesen 0
Guenther_IMG_5714

Meinen Weg

Ich gehe einen Weg entlang. Da ist ein tiefes Loch. Ich falle hinein. Es schmerzt. Ich bin verloren … ich bin ohne Hoffnung. Es ist nicht meine Schuld. Es dauert endlos und ist anstrengend, wieder herauszukommen. Ich gehe denselben Weg entlang. Da ist ein tiefes Loch. Ich tue so, als sähe ich es nicht. Ich […]

Weiterlesen 0

Wenn

Manchmal, wenn die Nacht den Tag ablöst, denkst du dann an Morgen? Was wird sein, wenn Pläne vernichtet, Hoffnungen zerstört werden, Enttäuschungen zurückwerfen, Freunde dich verlassen, Hilfe versagt, die Sonne erlischt, Umwelt vergiftet, Friede zerstört wird, Freude nur kurz währt, Leid und Trauer dich gefangen nehmen, Sorgen deine Stirn umwölken, Hetze und Hast die Stunden […]

Weiterlesen 0