Der Magier entdeckt den Zauber in allen Dingen. Er kann auch andere verzaubern. Doch ebenso kann er verführen. Wer ein guter Magier ist, weiß um diese Versuchung und verzichtet auf Manipulationen jeder Art.

Serie: Der Magier – befähigt und gefährdet zugleich

Folge 5 über männliche Archetypen…

Kann es sein, dass du die Gabe hast, schnell Menschen zu begeistern? Für eine Sache, für ein Thema so lebhaft zu brennen, dass dir andere darin gerne folgen? Oder du hast einen Sinn für den Zauber in allen Dingen, vertiefst dich gerne ins Erforschern und willst immer „hinter die Dinge“ schauen? Vielleicht hast du auch eine besondere Begabung und bringst mit deiner Kunst, andere Menschen zum Staunen? Dann bist du ein Magier – oder besser gesagt: Du lebst den Archetyp des Magiers in dir bereits aus und hast ihn beinahe zur Reife entwickelt.

Mit dieser Art hast du nicht nur Wissen und Weisheit gesammelt, du lässt andere auch gerne daran teilhaben und verhilfst ihnen zu einem anderen Blick auf die Geschehnisse. Magier sind in unserer Gesellschaft wichtig: Sie verzaubern und bereichern uns. Sie stecken uns an mit ihrer Begeisterung. Sie helfen uns, die Welt und uns selbst besser zu verstehen und immer wieder neu hinzuschauen.

Wie bei allen Archetypen hat aber auch der Magier eine Schattenseite: Es kann sein, dass er sich seiner besonderen Macht und Anziehung so bewusst ist, dass er diese schamlos ausnutzt, um andere Menschen zu manipulieren. Geschickt versteht er es dann, jeden um den Finger zu wickeln und unbemerkt dahin zu führen, wo er ihn hinhaben will. So wird er zum Rattenfänger und Verführer – und wer ihm folgt, verliert seinen freien Willen.

Es ist wichtig, um diesen Schatten zu wissen, wenn du in dir Magier-Elemente entdeckst. Ebenso wichtig ist es, der Versuchung zu widerstehen, andere manipulieren zu wollen. Gerade der Magier hat ja die Fähigkeit, alles zu ergründen. So wird er rasch auch um seine eigenen Abgründe wissen und gut daran tun, sich seinem Schatten ehrlich zu stellen. Nur so bleibt er klar und wahr. Nur so wird er zum Segen für andere Menschen!

Dies ist der Schluss der Serie über die männlichen Archetypen König, Krieger, Liebhaber und Magier. Unter dem Suchwort „Archetypen“ oder unter „Alle Beiträge von Hans Kahlau“ sind die anderen Beiträge zu finden.

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

  • Sehr gut (0)
  • Gut (0)
  • Geht so (0)
  • Gar nicht (0)

, ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar