Was für ein …mann bin ich – und warum?

Neulich habe ich in einer Zeitschrift eine ähnliche Auflistung gefunden, die mich zu diesem Beitrag animiert hat. Was für ein …mann bin ich, und warum? Was wollte ich gerne für einer sein? Warum bin ich es nicht? Woran klemmt’s denn?
Supermann / Hausmann / Gefolgsmann / Jedermann / Servicemann/ Frontmann / Nebenmann / Sportsmann / Muskelmann / Topmann / Saubermann / Flattermann / Stehaufmann / Stressmann / Strahlemann / Idealmann / Strohmann / Freimann / Arbeitsmann / Gentleman(n) / Blaumann / Biedermann / Gottesmann / Mittelsmann / Kontaktmann / Lebemann / Ehemann / Allemann  – Mann O Mann!
Zugegeben, manche …männer in meiner Aufzählung sind vieldeutig, manche grammatikalisch vielleicht nicht ganz „sauber“ – und natürlich ist diese Sammlung nicht vollzälig. Aber gerade in dieser Doppeldeutigkeit lag/liegt für mich das Spannende, wenn man diese „Schablonen“ einmal über sein eigenes Mannsein, sein eigenes Männerverständnis legt. Wer/wie bin ich (aus meiner Sicht), welcher will ich eigentlich nicht sein, wozu hätte ich das Zeug und was wäre mein Auftrag? Was für einer war ich in früheren Jahren und welcher bin ich jetzt, im heute? Bin ich damit zufrieden, wäre Gott damit zufrieden – wenn dies eine für Sie geltende Ebene ist?
Der Urlaub steht vor der Türe für viele von uns, mit oder ohne Familie.
Wenn mit, dann findet sich vielleicht doch einmal die Zeit im Abstand von zu Hause und den Rollen des Alltags – nachdem man die ersten Tage und die ungewohnte Nähe emotional überstanden ist – mit seiner Frau darüber zu reden – und vielleicht die gleiche Frage dann auch umgekehrt zu stellen.
Wenn ohne, dann ist vielleicht Zeit, diese Begriffssammlung für sich selber zu betrachten – und sie ggf. zu erweitern, um meine „Mannsbilder“ meines Mannseins heute. Weniger im Jammerton – mehr im männlich, spontaner, fröhlicher Ausdrucksweise.

Einen schönen Sommerurlaub wünsche ich allen den dies lesenden Männern. Anfang September kommt der neue emnw-Prospekt mit seinen Angeboten für Jedermann. Schauen Sie dann doch mal im Prospektständer der Kirchengemeinde nach oder melden Sie sich bei uns, dann bekommen Sie ihn zugeschickt oder schauen Sie einfach mal auf die Homepage www.emnw-maenner.de

Stephan Burghardt, Männerreferent

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

  • Sehr gut (0)
  • Gut (1)
  • Geht so (0)
  • Gar nicht (0)

, , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar